Angebote zu "Leitungsgebundene" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- ...
102,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine funktionierende leitungsgebundene Energieversorgung ist Voraussetzung für die industrielle Entwicklung eines Landes. Das Buch gibt einen fundierten Überblick über die Strom-, Gas- und Fernwärmeversorgungssysteme in den Ländern der Visegrad-Gruppe, des Baltikums sowie Russlands, Belarus und der Ukraine. Gleichzeitig werden Ansatzpunkte zur Modernisierung der Energienetze offengelegt. Nationale Besonderheiten und Entwicklungsstände werden aufgezeigt. Durch die abgestimmte Struktur der Beiträge ist ein Vergleich der Systeme möglich. Die Länderberichte sind von ausgewiesenen Fachleuten der betreffenden Staaten verfasst. Sie spiegeln die seit 25 Jahren bestehende Zusammenarbeit im Rahmen des Zittauer Energieseminars zur energiewirtschaftlichen Situation in Mittel- und Osteuropa wider. Jeder Beitrag beinhaltet eine technisch-ökonomische Sachstandsanalyse und geht auf Entwicklungsperspektiven ein. Das Werk zeigt Verbesserungspotentiale bzgl. Infrastrukturausbau und Energieeffizienz auf.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- ...
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine funktionierende leitungsgebundene Energieversorgung ist Voraussetzung für die industrielle Entwicklung eines Landes. Das Buch gibt einen fundierten Überblick über die Strom-, Gas- und Fernwärmeversorgungssysteme in den Ländern der Visegrad-Gruppe, des Baltikums sowie Russlands, Belarus und der Ukraine. Gleichzeitig werden Ansatzpunkte zur Modernisierung der Energienetze offengelegt. Nationale Besonderheiten und Entwicklungsstände werden aufgezeigt. Durch die abgestimmte Struktur der Beiträge ist ein Vergleich der Systeme möglich. Die Länderberichte sind von ausgewiesenen Fachleuten der betreffenden Staaten verfasst. Sie spiegeln die seit 25 Jahren bestehende Zusammenarbeit im Rahmen des Zittauer Energieseminars zur energiewirtschaftlichen Situation in Mittel- und Osteuropa wider. Jeder Beitrag beinhaltet eine technisch-ökonomische Sachstandsanalyse und geht auf Entwicklungsperspektiven ein. Das Werk zeigt Verbesserungspotentiale bzgl. Infrastrukturausbau und Energieeffizienz auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- ...
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- und Osteuropa, Titelzusatz: Elektrizität, Erdgas und Fernwärme, Redaktion: Schütte, Tino, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Vieweg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Regionalentwicklung // Umwelt // Politik // Wirtschaft // Planung // Wirtschaftspolitik // Umweltrecht // Schutz // Umweltschutz // Energietechnik // Stadtentwicklung // TECHNOLOGY & ENGINEERING // Power Resources // General // Regionalstudien // politische Ökonomie // Umweltschützer: Denkansätze und Ideologien // Elektrotechnik und Energiemaschinenbau // Stadtökonomie, Rubrik: Wärme- // Energie-, Kraftwerktechnik, Seiten: 203, Abbildungen: 50 schwarz-weiße und 50 farbige Abbildungen, 50 farbige Tabellen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 522 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Yardstick-Competiton als Modell für die Anreizr...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Liberalisierung des Energiemarktes seit 1998 führte zu starken Veränderungen auf dem Markt für leitungsgebundene Energieversorgung. Zentrales Ziel dieser Politik war es, den freien Wettbewerb in die Wertschöpfungskette der Energiewirtschaft einzuführen. Gerade die Regulierung auf der Netzebene durch die am 01.01.2009 eingeführte Anreizregulierungsverordnung soll einen Beitrag dazu leisten, dass die Netzentgelte für Strom und Gas einen höheren Wettbewerb ausgesetzt sind. Dies soll zu einer gesamten Verringerung der Energiepreise führen. Unter der Berücksichtigung ökonomischer und juristischer Aspekte, beschäftigt sich dieses Buch damit, inwieweit in der 3. Periode der Anreizregulierung eine Yardstick-Competition in der Stromwirtschaft eingeführt werden könnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Yardstick-Competiton als Modell für die Anreizr...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Liberalisierung des Energiemarktes seit 1998 führte zu starken Veränderungen auf dem Markt für leitungsgebundene Energieversorgung. Zentrales Ziel dieser Politik war es, den freien Wettbewerb in die Wertschöpfungskette der Energiewirtschaft einzuführen. Gerade die Regulierung auf der Netzebene durch die am 01.01.2009 eingeführte Anreizregulierungsverordnung soll einen Beitrag dazu leisten, dass die Netzentgelte für Strom und Gas einen höheren Wettbewerb ausgesetzt sind. Dies soll zu einer gesamten Verringerung der Energiepreise führen. Unter der Berücksichtigung ökonomischer und juristischer Aspekte, beschäftigt sich dieses Buch damit, inwieweit in der 3. Periode der Anreizregulierung eine Yardstick-Competition in der Stromwirtschaft eingeführt werden könnte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Konzession und Kooperation: Partnerschaftliche ...
77,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die leitungsgebundene Energieversorgung mit Strom und Gas benötigt für ihre Infrastruktur die Nutzung öffentlicher Straßen und Wege. Für den Netzbetrieb müssen sich die Energieversorgungsunternehmen durch Wegenutzungsverträge (Konzessionsverträge) mit den Gemeinden die erforderlichen Rechte an den Straßen und Wegen einräumen lassen. Beim Abschluss von Neuverträgen stehen die Kommunen vor der Entscheidung, ob sie einen Vertrag mit einem privaten Energieversorgungsunternehmen abschließen oder eine andere Gestaltungsoption wählen.Der Autor untersucht den Bereich des kooperativen Zusammenwirkens beim Neuabschluss von Konzessionsverträgen. Er gibt Antworten auf zahlreiche offene Rechtsfragen, die sich stellen, wenn eine Gemeinde nicht nur einen Konzessionsvertrag abschließen, sondern hiermit die Suche nach einem strategischen Partner verbinden möchte. Insgesamt spricht sich der Autor dafür aus, dass sich Konzessionsvergaben wie auch Netzkooperationen vorrangig an den energiewirtschaftlichen Zielen des EnWG und weniger an kommunalpolitischen Prioritäten ausrichten sollten.Träger des AULINGER-PREISES 2018

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Konzession und Kooperation: Partnerschaftliche ...
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die leitungsgebundene Energieversorgung mit Strom und Gas benötigt für ihre Infrastruktur die Nutzung öffentlicher Straßen und Wege. Für den Netzbetrieb müssen sich die Energieversorgungsunternehmen durch Wegenutzungsverträge (Konzessionsverträge) mit den Gemeinden die erforderlichen Rechte an den Straßen und Wegen einräumen lassen. Beim Abschluss von Neuverträgen stehen die Kommunen vor der Entscheidung, ob sie einen Vertrag mit einem privaten Energieversorgungsunternehmen abschließen oder eine andere Gestaltungsoption wählen.Der Autor untersucht den Bereich des kooperativen Zusammenwirkens beim Neuabschluss von Konzessionsverträgen. Er gibt Antworten auf zahlreiche offene Rechtsfragen, die sich stellen, wenn eine Gemeinde nicht nur einen Konzessionsvertrag abschließen, sondern hiermit die Suche nach einem strategischen Partner verbinden möchte. Insgesamt spricht sich der Autor dafür aus, dass sich Konzessionsvergaben wie auch Netzkooperationen vorrangig an den energiewirtschaftlichen Zielen des EnWG und weniger an kommunalpolitischen Prioritäten ausrichten sollten.Träger des AULINGER-PREISES 2018

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Energiewirtschaft - Der neue energie- und karte...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

War die leitungsgebundene Energieversorgung in Deutschland bislang durch geschlossene Versorgungsgebiete geprägt, gelten seit der Novellierung des Energiewirtschaftsrechts im Jahr 1998 auch hier die Regeln des Wettbewerbs. Die Transformation des bestehenden Versorgungssystems in einen funktionierenden Wettbewerbsmarkt wirft jedoch erhebliche rechtliche Probleme auf.Die Diskussion dieser Probleme war Gegenstand der 27. Energiewirtschaftsrechtlichen Jahrestagung des Kölner Instituts für Energierecht. Der Tagungsband enthält die Beiträge namhafter Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Behandelt werden u.a. Fragen der Anpassung der Preisaufsicht und der kartellrechtlichen Kontrolle sowie die Regeln über den Zugang zu fremden Netzen. Die Autoren geben dabei einen detaillierten Abriß sowohl der bestehenden Probleme wie auch möglicher Lösungsansätze, deutlich werden aber auch die verschiedenen und häufig widerstreitenden Auffassungen der betroffenen Interessengruppen.Damit liefert der Band unverzichtbare Informationen und vielfältige Anstöße für die juristische und rechtspolitische Diskussion des neuen Ordnungsrahmens.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Energiewirtschaft - Der neue energie- und karte...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

War die leitungsgebundene Energieversorgung in Deutschland bislang durch geschlossene Versorgungsgebiete geprägt, gelten seit der Novellierung des Energiewirtschaftsrechts im Jahr 1998 auch hier die Regeln des Wettbewerbs. Die Transformation des bestehenden Versorgungssystems in einen funktionierenden Wettbewerbsmarkt wirft jedoch erhebliche rechtliche Probleme auf.Die Diskussion dieser Probleme war Gegenstand der 27. Energiewirtschaftsrechtlichen Jahrestagung des Kölner Instituts für Energierecht. Der Tagungsband enthält die Beiträge namhafter Fachleute aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Behandelt werden u.a. Fragen der Anpassung der Preisaufsicht und der kartellrechtlichen Kontrolle sowie die Regeln über den Zugang zu fremden Netzen. Die Autoren geben dabei einen detaillierten Abriß sowohl der bestehenden Probleme wie auch möglicher Lösungsansätze, deutlich werden aber auch die verschiedenen und häufig widerstreitenden Auffassungen der betroffenen Interessengruppen.Damit liefert der Band unverzichtbare Informationen und vielfältige Anstöße für die juristische und rechtspolitische Diskussion des neuen Ordnungsrahmens.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot