Angebote zu "Klimawandel" (112 Treffer)

Kategorien

Shops

Kupke, Sören: Klimawandel und Energieversorgung
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.04.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Klimawandel und Energieversorgung, Titelzusatz: Herausforderung stromlose Kühlung / Passivkühlung, Auflage: 1. Auflage von 2014 // 1. Auflage, Autor: Kupke, Sören, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geografie, Seiten: 36, Gewicht: 69 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Rechtsfragen des kommunalen Anschluss- und Benu...
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schlagwörter Klimawandel und Energiewende stehen für eine Reihe von Änderungen der rechtlichen und tatsächlichen Rahmenbedingungen, die auch Auswirkungen auf klassische Handlungsinstrumente wie den kommunalen Anschluss- und Benutzungszwang entfalten. Das Ziel des Klimaschutzes sowie der Transformation der Energieversorgung haben u.a. die Frage nach den rechtlichen Handlungsmöglichkeiten der Kommunen neu aufgeworfen. Vor diesem Hintergrund befasst sich die Autorin mit der Zulässigkeit eines Anschluss- und Benutzungszwangs, insbesondere an Wärmenetze, den zu beachtenden Einschränkungen und erforderlichen Ausnahmen. Sie geht dabei der Frage nach, ob dem Anschluss- und Benutzungszwang in Zeiten von Klimawandel und Energiewende eine besondere Rolle zugewiesen ist oder künftig ein Bedeutungsverlust dieses Instituts zu beobachten sein wird. Dabei werden auch Vorschriften des Bundesrechts, insbesondere16 EEWärmeG, und ihre Auswirkungen auf die nach Landesrecht bestehenden Möglichkeiten der Einführung eines Anschluss- und Benutzungszwangs in den Blick genommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Rechtsfragen des kommunalen Anschluss- und Benu...
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schlagwörter Klimawandel und Energiewende stehen für eine Reihe von Änderungen der rechtlichen und tatsächlichen Rahmenbedingungen, die auch Auswirkungen auf klassische Handlungsinstrumente wie den kommunalen Anschluss- und Benutzungszwang entfalten. Das Ziel des Klimaschutzes sowie der Transformation der Energieversorgung haben u.a. die Frage nach den rechtlichen Handlungsmöglichkeiten der Kommunen neu aufgeworfen. Vor diesem Hintergrund befasst sich die Autorin mit der Zulässigkeit eines Anschluss- und Benutzungszwangs, insbesondere an Wärmenetze, den zu beachtenden Einschränkungen und erforderlichen Ausnahmen. Sie geht dabei der Frage nach, ob dem Anschluss- und Benutzungszwang in Zeiten von Klimawandel und Energiewende eine besondere Rolle zugewiesen ist oder künftig ein Bedeutungsverlust dieses Instituts zu beobachten sein wird. Dabei werden auch Vorschriften des Bundesrechts, insbesondere16 EEWärmeG, und ihre Auswirkungen auf die nach Landesrecht bestehenden Möglichkeiten der Einführung eines Anschluss- und Benutzungszwangs in den Blick genommen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Erneuerbare Energie durch Public Private Partne...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klimawandel ist derzeit ein weit verbreitetesThema. Die Herausforderungen der gegenwärtigenUmweltsituation, sowie das Wissen um die aktuellenPrognosen erfordern neue Perspektiven und Strategien,die eine nachhaltige, umweltschonende, aber auchfinanzierbare Energieversorgung gewährleisten. Vordiesem Hintergrund ist es essenziell, den Einsatz undBau erneuerbarer Energieformen zu forcieren.Geeignete Verwirklichungs- und Finanzierungsmodellestellen hierbei entscheidende Faktoren für derenUmsetzbarkeit dar. Sind kommunale undbetriebswirtschaftliche Interessen, sowiewissenschaftliche und bautechnische Anforderungenmiteinander vereinbar? Welche Synergien können durchKombination der Potenziale von Privatwirtschaft undStaat genützt werden? Die Autorin Beate Hainitzerörtert mit Public Private Partnership eine möglicheRealisierungsvariante für Auslagerung undDezentralisierung und setzt diese, aufbauend aufeiner übersichtlichen Darstellung gängigerModellvarianten, mit den Potenzialen erneuerbarerEnergieformen in Zusammenhang. Anhand einesFallbeispiels illustriert sie Entscheidungsträgern,wie Interessierten anschaulich die Potenziale dieserRealisierungsform.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Erneuerbare Energie durch Public Private Partne...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klimawandel ist derzeit ein weit verbreitetesThema. Die Herausforderungen der gegenwärtigenUmweltsituation, sowie das Wissen um die aktuellenPrognosen erfordern neue Perspektiven und Strategien,die eine nachhaltige, umweltschonende, aber auchfinanzierbare Energieversorgung gewährleisten. Vordiesem Hintergrund ist es essenziell, den Einsatz undBau erneuerbarer Energieformen zu forcieren.Geeignete Verwirklichungs- und Finanzierungsmodellestellen hierbei entscheidende Faktoren für derenUmsetzbarkeit dar. Sind kommunale undbetriebswirtschaftliche Interessen, sowiewissenschaftliche und bautechnische Anforderungenmiteinander vereinbar? Welche Synergien können durchKombination der Potenziale von Privatwirtschaft undStaat genützt werden? Die Autorin Beate Hainitzerörtert mit Public Private Partnership eine möglicheRealisierungsvariante für Auslagerung undDezentralisierung und setzt diese, aufbauend aufeiner übersichtlichen Darstellung gängigerModellvarianten, mit den Potenzialen erneuerbarerEnergieformen in Zusammenhang. Anhand einesFallbeispiels illustriert sie Entscheidungsträgern,wie Interessierten anschaulich die Potenziale dieserRealisierungsform.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Strategien in der Energie- und Klimapolitik
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klimawandel erfordert eine politisch gesteuerte Transformation der etablierten Energiesysteme. Aufgrund der langen Reaktionszeiten klima- und umweltpolitischer Maßnahmen und der langfristigen Auswirkungen von Entscheidungen im Energiesystem sind für die Energiewende situationsübergreifende und problemorientierte Handlungskonzepte erforderlich, die über Regierungswechsel und politische Meinungsumschwünge hinausreichen. In einigen Ländern gibt es daher Ansätze, eine klimaverträgliche Energieversorgung durch die Erarbeitung und Umsetzung nationaler Strategiekonzepte zu erreichen, so auch in Großbritannien und Deutschland. Annika Sohre untersucht vergleichend die Einflussfaktoren strategischer Steuerungsprozesse in diesen beiden Ländern. Sie leitet daraus Bedingungen strategischer Steuerung in der Energie- und Klimapolitik ab, die zu einer Weiterentwicklung strategischer Ansätze genutzt werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Strategien in der Energie- und Klimapolitik
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klimawandel erfordert eine politisch gesteuerte Transformation der etablierten Energiesysteme. Aufgrund der langen Reaktionszeiten klima- und umweltpolitischer Maßnahmen und der langfristigen Auswirkungen von Entscheidungen im Energiesystem sind für die Energiewende situationsübergreifende und problemorientierte Handlungskonzepte erforderlich, die über Regierungswechsel und politische Meinungsumschwünge hinausreichen. In einigen Ländern gibt es daher Ansätze, eine klimaverträgliche Energieversorgung durch die Erarbeitung und Umsetzung nationaler Strategiekonzepte zu erreichen, so auch in Großbritannien und Deutschland. Annika Sohre untersucht vergleichend die Einflussfaktoren strategischer Steuerungsprozesse in diesen beiden Ländern. Sie leitet daraus Bedingungen strategischer Steuerung in der Energie- und Klimapolitik ab, die zu einer Weiterentwicklung strategischer Ansätze genutzt werden können.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Einsatz erneuerbarer Energien in Deutschland un...
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Rohstoffknappheit sind nur einige wichtige Beispiele für die Herausforderungen der Zukunft. Deutschland verfügt über wenige eigene Energierohstoffe. Viele Energieträger wie Erdöl, Erdgas oder Uran müssen deshalb importiert werden. Einige dieser Produkte werden in großem Umfang aus Russland angeliefert. Um unabhängiger von ausländischen Lieferungen zu werden und auf dem Technologiemarkt eine Vorreiterrolle einzunehmen, wird der Bereich der regenerativen Energien stetig weiter entwickelt und ausgebaut. Vor diesem Hintergrund wird in dieser Abschlussarbeit die derzeitige Energieversorgung in der BRD und in Russland dargestellt und analysiert. Schwerpunktmäßig erfolgt eine technische, ökonomische und ökologische Bewertung der erneuerbaren Energien in beiden Länder. Zusätzlich werden einige Möglichkeiten dargestellt, die Kooperation in der Energiebranche zwischen Deutschland und Russland weiter zu vertiefen und auszuweiten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Energiegeographie
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese erste deutschsprachige Einführung in den Gesamtbereich der Energiewirtschaft aus geographischer Sicht richtet sich an Lehrende und Studierende der Geographie und benachbarter Fachrichtungen, wegen der hoch aktuellen Problematik der Energieversorgung aber auch an eine breite Leserschaft. Die gründliche, detaillierte Darstellung jedes einzelnen Energieträgers dient nicht zuletzt als Grundlage für die Beurteilung der aktuell beherrschenden Doppelproblematik Ressourcenverknappung und Klimawandel. Gegen diese richten sich, parallel zum Ausbau der Erneuerbaren Energien, verschiedenste aktuellen Maßnahmen zur Senkung von Energiekonsum (Kraft-Wärme-Kopplung, Gebäudedämmung etc.) und Emissionen (Emissionshandel etc.). Allerdings bleibt der Autor skeptisch, ob die erreichten und absehbaren Fortschritte nicht durch den bedrohlich wachsenden Energiehunger der Entwicklungs- und Schwellenländer wieder in Frage gestellt werden. Abschließend werden Perspektiven für die Zukunft der Energiewirtschaft diskutiert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot